Wir reden mit!

Projektorganisation

Das Projekt „Tierschutzplan Niedersachsen" umfasst für 12 Tierarten bzw. Nutzungsgruppen rund 40 tierschutzrelevante Schwerpunktthemen. Diese Themen werden in acht Facharbeitsgruppen (für die Tierarten bzw. Nutzungsgruppen Schweine, Rinder, Pferde, Puten, Masthühner, Legehennen und Enten/Gänse sowie für Tierschutzindikatoren) behandelt. Der Arbeitsauftrag für die Facharbeitsgruppen beinhaltet insbesondere

  • die fachliche Auseinandersetzung mit den tierschutzrelevanten Kritikpunkten,
  • das Aufzeigen geeigneter Lösungsmöglichkeiten zur Zielerreichung,
  • die Begleitung der Erprobung von Lösungsvorschlägen in Praxis-Pilotbetrieben.

Die jeweiligen Arbeitsgruppen treffen sich mindestens viermal jährlich.

Ein Lenkungsausschuss koordiniert und begleitet diese Arbeit und wird von Herrn Horst Schörshusen, Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (ML), geleitet. Die Mitglieder des Lenkungsausschusses werden durch das ML berufen. Ihre Aufgaben sind die Koordinierung der Arbeit der Facharbeitsgruppen in Abstimmung mit dem ML sowie die Unterstützung der Umsetzung des Tierschutzplans. Die Mitglieder üben ihre Tätigkeit ehrenamtlich aus. Die Geschäftsführung liegt in den Händen des ML.

Der Tierschutzplan kann hier heruntergeladen werden:
​Tierschutzplan Nds.